Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungen im Dekanat Bernkastel

  • Frauenspaziergang

    Einfach mal für ’ne Stunde raus kommen: Aus dem Gedankenkarussell aussteigen, frische Luft tanken und allen Ansprüchen des Alltags eine Pause gönnen. Das ist die Verheißung eines Spaziergangs.

    Wenn Sie das nicht alleine tun möchten und froh darüber wären, wenn Sie jemand dabei begleitet, der Ihnen Gehör und volle Aufmerksamkeit schenkt für die Dinge, die Sie bewegen, melden Sie sich bei Pastoralreferentin Annette Bollig!

    Im Bereich des Dekanats Bernkastel trifft sie sich gerne mit Ihnen zum Frauenspaziergang unter den momentan geltenden Auflagen (Personenzahl, Abstand).

    Vereinbarung über Zeit und Treffpunkt per Mail: Annette.BolligPR@bistum-trier.de oder telefonisch: 06531/50038-0.

    Vertraulichkeit ist selbstverständlich. Die Pastoralreferentin freut sich über gute Gespräche oder auch schweigendes Seite-an-Seite-gehen.

  • In Sorge um das gemeinsame Haus - Schöpfungsweg im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

    In Sorge um das gemeinsame Haus – Schöpfungsweg im Nationalpark Hunsrück-Hochwald am 3.10.

    Der Schutz des Amazonas-Regenwalds, die Bedrohung dieses Lebensraums durch landwirtschaftliche Nutzung und der Verlust von Waldflächen durch Brandrodungen und Abholzung sind besondere Herausforderungen für die Menschen in der bolivianischen Amazonas-Region. Im Jubiläumsjahr der Bolivienpartnerschaft betonen die Partner die Bedeutung der gemeinsamen Sorge um die Schöpfung.

    Im Schöpfungsweg rund um die Nationalparkkirche, den das Team der Nationalparkpastoral entwickelt hat, wird die Verbundenheit des Menschen mit dem Lebensraum Wald erfahrbar. Es werden Impulse für den Lobpreis der Schöpfung wie für die Sorge um sie, um das gemeinsame Haus, wie Papst Franziskus sagt, gesetzt.

    Das Projektteam von Kirche im Nationalpark Hunsrück-Hochwald (KiNa) und die Diözesanstelle Weltkirche laden für Samstag, 3. Oktober 2020, herzlich ein, den Schöpfungsweg mit den Augen und Anliegen der Partner in Bolivien zu gehen.

    In Zehnergruppen werden die Besucherinnen und Besucher nach einem gemeinsamen Beginn (10.30 Uhr) durch den ca. 3,5 km langen Weg geleitet. Begleitet wird die Veranstaltung von Generalvikar Dr. Ulrich von Plettenberg. Im Anschluss an den Weg wird ein kleiner Imbiss gereicht. Die Veranstaltung endet mit einem gemeinsamen Gottesdienst im Freien.

    Treffpunkt ist die Nationalpark-Servicestation (Bürgerhaus, Kirchstraße 17, 54422 Neuhütten-Muhl). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
    Eine Anmeldung mit Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer ist erforderlich.

    Anmeldung beim Dekanat Birkenfeld, claus.wettmann(at)nationalparkkirche.de,Tel.: 06781-567990 oder bei der Diözesanstelle Weltkirche, weltkirche(at)bistum-trier.de,Tel: 0651-7105-398, www.bolivien.bistum-trier.de.

    Der Schöpfungsweg ist eine Veranstaltung im Rahmen der Bolivien-Partnerschaftswoche 2020 Miteinander lernen – gemeinsam handeln!

  • Kirche im Nationalpark Hunsrück-Hochwald - Angebote im Monat Oktober 2020

    Kirche im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

     

    Veranstaltungen im Monat Oktober 2020

     

    St. Jakobus trifft Nationalpark

    Pilgerwanderung von der Pfarrkirche St. Jakobus Birkenfeld zur Nationalparkkirche Neuhütten-Muhl

    Termin: Donnerstag, 8.10.2020, 10.00 Uhr

    Kosten: 5,- Euro für den Bustransfer

    Anmeldung: Tel. 06781-567990

       oder claus.wettmann(at)nationalparkkirche.de

     

    Konzert „The Singing Heart“

    Englischsprachige Lobgesänge von der Renaissance bis zum Gospel

    mit Esther Lorenz, Gesang und Rezitation

    und Thomas Bergler, Piano

    Termin: Samstag, 17.10.2020, 19.00 Uhr

    Ort: Pfarrkirche St. Antonius Züsch

    Bitte beachten Sie, dass wegen Corona nur angemeldete Teilnehmer Zutritt haben!

    Anmeldung: Tel. 06781-567990 oder claus.wettmann(at)nationalparkkirche.de

     

    Pilgerwanderung über die „Wege zur Schöpfung“

    Ein 3,5 km langer Pilgerweg mit 10 Stationen über das Menschsein in Gottes Schöpfung

    Termin: Sonntag, 25.10.2020, 14.00 Uhr

    Ort: Nationalparkkirche, Kirchstr. 18, 54422 Neuhütten-Muhl

    Anmeldung bis 23.10.: Tel. 06531-500380 oder martin.backes(at)bistum-trier.de

  • Wanderungen rund um das Kloster Machern

    Wanderung, Wein  und  Kloster…

    Was wäre eine Wanderung  ohne Wein? Auch schön,  aber  mit  ist  es schöner.

    Und die Hildegard von Bingen  hat gesagt, dass ein  Tag ohne Wein ein Gesundheitsrisiko  ist. Also!

    Wir  empfehlen  einen gemütlichen  und genüsslichen  Rundgang von ca.  3,5 km  -  natürlich  unter Berücksichtigung  der  aktuellen Corona Bekämpfungsverordnung  des Landes  RLP. Für  ca. 2 Stunden  inklusive  Pause geht es durch  die Weinberge um das ehemalige Zisterzienserinnenkloster. Schöne Aussichten  und Fotogelegenheiten,  Interessantes   zum Kloster und zum Wein.  Mit Abstand eine schöne  Sache.

    Beginn  und Treffpunkt  jeweils um  15:30 Uhr vor  dem Museum im  Kloster  Machern

    Termine:

    Samstag,  19.09.2020

    Samstag  26.09.2020

    Weitere  Termine im  Oktober: Samstag .10.2020

    Samstag  10.10.2020

    Samstag  17.10.2020

    Samstag  24.10.2020

    Mindestteilnehmerzahl  12  Personen

    maximal  Teilnehmerzahl  (Stand 01.09.2020)  15  Personen

    Kosten; €  8,00  pro Person inklusive Führung und Wein

    Anmeldung  bis um 12:00 Uhr am  Tag der Wanderung im Museum möglich.

    Museum  im Kloster  Machern –  An  der  Zeltinger  Brücke  –  54470 Bernkastel-Kues

    Telefon:  06532  – 951 640,  info@klostermachern.de

  • Meditative Wanderung für ehrenamtlich Mitarbeitende in der Seniorenarbeit

    Herzliche Einladung

    zu einer gemeinsamen Meditativen Wanderung unter dem Thema

    Gemeinsam auf dem Weg ?

     

    Liebe ehrenamtlich Mitarbeitende in der Seniorenarbeit aus den Pfarreiengemeinschaften Bernkastel, Neumagen-Piesport, Rechts und Links der Mosel

    In der Vergangenheit war es eine schöne Tradition, sich einmal im Jahr zu einer Ideen- und Material-börse Seniorenarbeit zu treffen, in der Ihnen als Ehrenamtliche Gelegenheit geboten wurde, einander kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und Anregungen zur Gestaltung der Seniorenarbeit vor Ort zu erhalten. Ergänzt wurde dieses stets sehr gut angenommene Angebot durch kleinere Meditative Wanderungen auf dem Gebiet des Dekanats Bernkastel.

    Zunächst aus personellen Gründenund nun noch zusätzlich durch Corona bedingt, konnte diese besondere Form der Begegnung Ehrenamtlicher zwischenzeitlich leider nicht mehr stattfinden.

    Die Corona-Situation hat sich - wie es scheint - in unserer Region ein wenig entspannt  und so wollen wir – Christoph Eiffler aus der Pfarreiengemeinschaft Neumagen-Piesport, Pastoralreferentin Ursula Ludwig vom Dekanat Bernkastel und Caritas-Mitarbeiter Rainer Martini – es wagen, Sie nun zu einer ersten gemeinsamen Begegnung einzuladen und zwar zu einer

    Meditativen Wanderung unter dem Motto „Gemeinsam auf dem Weg?

    am Donnerstag, den 01. Oktober2020 um 15:00 Uhr

    im Hinterbachtal bei Thalveldenz.

    Dazu wollen wir an diesem Nachmittag - in jeweils kleineren Gruppen und sichere Distanz haltend - zu einem gut begehbaren, ca. 5 km weiten Rundweg aufbrechen.

    Wir starten am rechtsgelegenen Parkplatz zwischen Veldenz und Thalveldenz(Gegenüber dem Restaurant Rittersturz) und erwandern ein kleines Stück des malerischen Hinterbachtales.

    Am Ende unseres Rundweges werden wir coronabedingt ausnahmsweise auf den üblichen Abschluss mit Kaffee und Kuchen an gemeinsamen Tischen verzichten müssen. Stattdessen wollen wir unsere Wanderung mit einem spirituellen Impuls unter freiem Himmel beenden und gemeinsam Gott um seinen Segen bitten. Auch möchten wir mit Ihnen besprechen, ob und wie wir zukünftig gemeinsam auf dem Weg sein wollen, d.h. welche regelmäßigen Austausch- und Anregungs-treffen Sie für Ihre ehrenamtliche Seniorenarbeit wünschen.

    Wir verzichten dieses Mal bewusst auf eine Anmeldung, da Sie so kurzfristig entscheiden können, ob Sie am 01. Oktober um 15:00 Uhr mit uns starten möchten.Nur Sie selbst können einschätzen,

    ob Sie trotz aller Schutzvorkehrungen das Risiko einer gemeinsamen Wanderung eingehen wollen. Auch uns liegt Ihre Gesundheit sehr am Herzen!!

    Wir wünschen Ihnen bis zu unserer nächsten Begegnung schöne Sommertage, gute Gesundheit und Gottes Segen und Schutz!

    Herzliche Grüße

    Christoph Eiffler                      Ursula Ludwig                              Rainer Martini

    Gemeindereferent                  Pastoralreferentin                      Caritas der Gemeinde

    !!Wenn Sie Bedarf an einem persönlichen Gespräch haben oder sollten Fragen auftreten, dann sind wir gerne für Sie erreichbar: Christoph Eiffler 06507-701932, Ursula Ludwig 016097214140,Rainer Martini 06571-91550