Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungen im Dekanat Bernkastel

  • Corneliusmesse mit Kindersegnung im Kloster Machern am

    Hl. Messe mit Kindersegnung im Kloster Machern

    Mittwoch, den 15. September 2021, Beginn der Messe: 18.30 Uhr.

    In diesem Jahr wird die Hl. Messe aufgrund der Corona Pandemie in

    einem etwas anderen Rahmen stattfinden.

    Wie nehmen Sie teil?

    • Ausschließlich mit Anmeldung im Katholischen Pfarramt Bernkastel-Kues unter der Rufnummer 06531-2337 oder per E-Mail.
    • Bitte zur Messe den Mund- und Nasenschutz sowie die Desinfektion am Eingang nutzen. Während der Messe kann der Mund- und Nasenschutz abgenommen werden.
    • Lassen Sie sich an Ihren Platz bringen.
    • Die Vorgehensweise der Kindersegnung wird in diesem Jahr in der Messe bekannt gegeben.

    Die Corneliusmesse findet auf der Außenterrasse des Weinbistros im Klosterinnenhof statt. Somit können wir bis zu 112 Teilnehmern einen mit Abstand schönen Platz anbieten.

    Insbesondere Kinder und deren Familien aller Gemeinden sowie Besucher der Region sind ganz herzlich eingeladen.

    Am Ende der Messe findet traditionell eine Kindersegnung statt. Die Kinder erhalten nach der Messe einen Apfel zur Stärkung sowie eine Überraschung.

    Die Nutzung des Klosterinnenhofes bedeutet auch, dass die

    Corneliusmesse bei sehr schlechtem Wetter nicht stattfinden kann.

    Hoffen wir alle auf das Beste. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

    Die Cornelius Kapelle ist vor und nach der Messe für den individuellen Besuch geöffnet. Kontakt bei Fragen:

    Museum im Kloster Machern, Rufnummer 06532 951 640.

     

  • Veranstaltungen bei Kirche im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

    Veranstaltungen 17. September bis 30. Oktober 2021

    Unterwegs mit Hildegard von Bingen

    Freitag, 17. September 2021, 17.00 Uhr

    Treffpunkt: Nationalparkkirche, Kirchstr. 13, 54422 Neuhütten-Muhl

    Wir werden die „Wege zur Schöpfung“ rund um Muhl mit Texten und szenischen Darstellungen verknüpfen, die uns die hl. Hildegard von Bingen näher bringen.

    > Anmeldung bis 15.9. bei Dekanatsreferent Martin Backes, 06531-500380

     

    Spirituelles Joggen (ca. 9 km)

    Sonntag, 19. September 2021, 16.15 Uhr

    Treffpunkt: Ehem. Gaststätte, Hochwaldstr. 30, 55767 Rinzenberg

    > Anmeldung bis 16.9. beim Dekanat Birkenfeld, 06781-567990

     

    Barfußwanderung zur Quelle des Hengstbaches

    Donnerstag, 30. September 2021, 16.30 Uhr

    Treffpunkt: Nationalparkkirche, Kirchstr. 13, 54422 Neuhütten-Muhl

    > Anmeldung bis 28.9. beim Dekanat Birkenfeld, 06781-567990

     

    Spirituelle Wanderung von „Kirche im Nationalpark“

    Ein „Gedankengang zum Herbstanfang“ rund um den „Wildenburger Kopf“ und die „Mörschieder Burr“ steht am Samstag, den 25. September 2021, auf dem Programm.

    Treffpunkt ist um 13:00 Uhr der Parkplatz vor dem Wildfreigehege in Kempfeld. Die Strecke beträgt ca. 10 km, mit einer Gehzeit von ca. 3 ½ Stunden ist zu rechnen.

    Begleitet wird die Wanderung durch den ehrenamtlichen Wegbegleiter Hans-Gerd Setz.

    Weitere Informationen und Anmeldungen unter: dekanat.birkenfeld(at)bgv-trier.de; Tel.: 06781-567990.

    Die Veranstaltung findet unter Corona-Bedingungen statt.

     

    Radiosendung über die Kirche im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

    Freitag, 1. Oktober 2021, 20.00 Uhr

    Empfang: www.nationalpark-radio.de

     

     

    Ausstellung „L(i)ebenswerte Heimat“

    Die Kath. Erwachsenenbildung KEB Saarbrücken und KEB Westeifel baten Menschen, Bilder zu diesem Thema einzureichen. Eine kleine Auswahl der eingereichten Fotos sehen Sie in der Ausstellung.

    Ort: Nationalparkkirche Muhl

    Zeitraum: 15. bis 30. Oktober 2021

    Die Kirche ist täglich bis 19.00 Uhr geöffnet.

     

    Pilgerwanderung über die „Wege zur Schöpfung“

    Ein Rundweg (3,5 km) von landschaftlicher Schönheit, 10 Stationen über das Menschsein in Gottes Schöpfung. Am Ende des Weges: Die Eindrücke im Gebet vor Gott tragen. Und danach miteinander Kaffee trinken.

    Kosten entstehen keine; für Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke wird um eine Spende gebeten.

    Termin: Sonntag, 24.10.2021, 14.00 Uhr; Treffpunkt an der Nationalparkkirche Muhl.

    Anmeldung bis 22.10. bei Dekanatsreferent Martin Backes, Tel. 06531-50038-0, E-Mail: martin.backes(at)bistum-trier.de

  • Frauenspaziergang

    Einfach mal für ’ne Stunde raus kommen: Aus dem Gedankenkarussell aussteigen, frische Luft tanken und allen Ansprüchen des Alltags eine Pause gönnen. Das ist die Verheißung eines Spaziergangs.

    Wenn Sie das nicht alleine tun möchten und froh darüber wären, wenn Sie jemand dabei begleitet, der Ihnen Gehör und volle Aufmerksamkeit schenkt für die Dinge, die Sie bewegen, melden Sie sich bei Pastoralreferentin Annette Bollig!

    Im Bereich des Dekanats Bernkastel trifft sie sich gerne mit Ihnen zum Frauenspaziergang unter den momentan geltenden Auflagen (Personenzahl, Abstand).

    Vereinbarung über Zeit und Treffpunkt per Mail: Annette.BolligPR@bistum-trier.de oder telefonisch: 06531/50038-0.

    Vertraulichkeit ist selbstverständlich. Die Pastoralreferentin freut sich über gute Gespräche oder auch schweigendes Seite-an-Seite-gehen.

  • "Pilgern auf den Spuren des heiligen Martin im Sommer 2021"

    Herzliche Einladung zu einem Pilgerprojekt auf der Ebene des Dekanates Bernkastel

    „mit dem heiligen Martin unterwegs im Hunsrück und an der Mosel“.

    An drei Samstagen werden Etappen von ca. 20 Kilometern vom Belginum (Wederath) bis Trier gegangen. Es können alle drei Etappen gegangen werden oder aber auch nur ein oder zwei.

    Unterwegs gibt es spirituelle Impulse, Zeiten des Austauschs, der Stille und des Gebetes. Das Leben des Martin wird in Teilen vorgestellt und seine Lebenserfahrungen mit den eigenen in Berührung gebracht.

    Im Einzelnen:

    Am 24.07. von Wederath nach Berglicht „Martin als Soldat“, am 28.08. von Berglicht nach Fell „Martin als Christ“ und am 02.10. von Fell über Kasel nach Trier „Martin als Bischof“.

    Beginn ist jeweils um 9:30 Uhr und Ende gegen 17.00 Uhr.

    An- und Abreise müssen selbst organisiert werden.

    Die Gruppe ist auf 20 PilgerInnen beschränkt.

    Anmeldung ist ab Montag, dem 21.06.21 9:00 Uhr im Pfarrbüro Morbach Tel. 06533-93290 Email: Info(at)pfarreiengemeinschaft-morbach.de möglich. Mit Einverständnis können die Kontaktdaten an die anderen TeilnehmerInnen weitergegeben werden, damit Fahrgemeinschaften gebildet werden können.

    Die OrganisatorInnen und BegleiterInnen freuen sich über jeden/jede, die sich mit ihnen auf den Weg macht.

    Josef Weber, Christian Becker, Gerlinde Paulus-Linn und Christoph Eiffler